Einzelausstellung von Salvatore Gumina „Sotir“

Vom 27. Januar bis 11. Februar 2024

Die persönliche Ausstellung von Salvatore Gumina, alias Sotir, wird am Samstag, 27. Januar 2024, um 16.30 Uhr in der entweihten Kirche Villa San Cataldo in Bagheria eröffnet.
Bei der Eröffnung der Ausstellung, die unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Bagheria steht, waren der Bürgermeister von Bagheria Filippo Maria Tripoli und die Stadträtin Antonella Elisa Insinga, der Präsident des Architektenordens von Caltanissetta Piero Campa und Paolo Biaglio Mortellaro von Marsala anwesend Forum und Präsident des Portals zeitgenössischer Maler „Pitturiamo“, Nino Argentati.
Neben der Eröffnung der Ausstellung von Sotirs Werken steht auf dem Programm eine Konferenz-Debatte zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, zu der die bereits erwähnten Campa, Mortellaro und Argentati sprechen werden.
Die Ausstellung kann vom 27. Januar 2024 bis 11. Februar 2024 von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr kostenlos besichtigt werden.
Salvatore Gumina aus Nisse begann als Architekt zu arbeiten und vertrat weiterhin architektonische Werke und Projekte auf der Suche nach einer städtischen Zukunft im menschlichen Maßstab. Er nahm an verschiedenen Ideenwettbewerben teil, qualifizierte sich unter den Spitzenplätzen und erhielt 2010 den ersten Preis auf der Asolo Art Biennale. Von 2005 bis 2018 war er auf sizilianischem Gebiet mit Ausstellungen von Gemälden und Skulpturen in Gemeinschaftsausstellungen vertreten. Darüber hinaus war er 2011 an der Planung einer Hypothese zur Sanierung des Stadtteils Provvidenza in Caltanissetta „Requalify to restart“ beteiligt. Er nimmt an zahlreichen Konferenzen als Redner zu den städtischen und planerischen Entwicklungen der Stadt Caltanissetta und zu anderen ähnlichen Themen teil.
Im Jahr 2020 veranstaltete er in Caltanissetta seine erste persönliche Gemäldeausstellung mit dem Titel „Ein Meister und mindestens zwei Affinitäten …“. Im Juli 2021 schuf er in Caltanissetta die Performance mit dem Titel „Metamorphosis of Emotions“. Es folgen zahlreiche weitere Ausstellungen.
Im Juni 2022 leitet er auf Einladung der Kulturabteilung der Stadt Caltanissetta eine Lektion/Konferenz über Architektur und Kunst im Bauhaus anlässlich des „Festivals des neuen europäischen Bauhauses“. Es folgen Einzelausstellungen, Konferenzen, Vorführungen, bis zur letzten Ausstellung im September 2023 eine Ausstellung in einer Einzelausstellung in Taormina mit dem Titel „An der Schwelle des Abgrunds“.
Zu seinen Veröffentlichungen zählen folgende Monographien: – (Jahrgang 2016) Nisseni-Portale vom 19. bis 20. Jahrhundert; – (Jahrgang 2017) Corner macht Schlagzeilen über urbane Szenarien und Kuriositäten „in der Hauptstadt der Berge“, Cantonali Nisseni vom 16. bis 20. Jahrhundert; – (Jahr 2019) Nisseni-Artefakte innerhalb und außerhalb der „Mauern“ … wandern zwischen Land und Stadt; – (Jahrgang 2020) Das verrückte kleine sizilianische Sammelsurium.

VERANSTALTUNGSKALENDER

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Museums Guttuso wird die Villa Cattolica mit Werken bereichert, darunter die Sammlung „Daneu Thshinke“ – Geöffnet ab Samstag, 24. Februar 2024

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Museums Guttuso wird die Villa Cattolica mit Werken bereichert, darunter die Sammlung „Daneu Thshinke“ – Geöffnet ab Samstag, 24. Februar 2024

Im Theater der Villa Butera „Desìata“, der Chorroman von Antonella Marascia – Freitag, 1. März 2024, 18.00 Uhr.

Im Theater der Villa Butera „Desìata“, der Chorroman von Antonella Marascia – Freitag, 1. März 2024, 18.00 Uhr.

Präsentation des Buches: „Padre Nostro Reception Centre“ von Don Francesco Michele Stabile in der Kirche der Vinzentinerinnen im Palazzo Butera – Mittwoch, 28. Februar um 17.00 Uhr.

Präsentation des Buches: „Padre Nostro Reception Centre“ von Don Francesco Michele Stabile in der Kirche der Vinzentinerinnen im Palazzo Butera – Mittwoch, 28. Februar um 17.00 Uhr.

50. Geburtstag des Guttuso-Museums: Samstag, 24. Februar, 16.30 Uhr Pressekonferenz zur Eröffnung der neuen Ausstellung im zweiten Stock – Geöffnet ab 18:00 Uhr am Samstag, 24. Februar 2024

50. Geburtstag des Guttuso-Museums: Samstag, 24. Februar, 16.30 Uhr Pressekonferenz zur Eröffnung der neuen Ausstellung im zweiten Stock – Geöffnet ab 18:00 Uhr am Samstag, 24. Februar 2024

Abschluss des CarniLivari Baaria 2024 mit dem „Studentenfasching von Baghera“ – Dienstag, 13. Februar ab 08:30 Uhr

Abschluss des CarniLivari Baaria 2024 mit dem „Studentenfasching von Baghera“ – Dienstag, 13. Februar ab 08:30 Uhr

Der „Karneval der Kleinen“ wird fortgesetzt CarniLivari Baaria 2024 – Montag, 12. Februar ab 8.30 Uhr

Der „Karneval der Kleinen“ wird fortgesetzt CarniLivari Baaria 2024 – Montag, 12. Februar ab 8.30 Uhr

Das Küstendorf Aspra mit „Karneval auf See“  – Sonntag, 11. Februar um 15:30 Uhr

Das Küstendorf Aspra mit „Karneval auf See“ – Sonntag, 11. Februar um 15:30 Uhr

Benefizkonzert zum Valentinstag in der Villa Ramacca –  Mittwoch, 14. Februar um 19.00 Uhr

Benefizkonzert zum Valentinstag in der Villa Ramacca – Mittwoch, 14. Februar um 19.00 Uhr

Carnivari Baaria 2024: „Karneval auf dem Corso“ – Donnerstag, 8. Februar, Demonstration auf dem Corso Umberto I

Carnivari Baaria 2024: „Karneval auf dem Corso“ – Donnerstag, 8. Februar, Demonstration auf dem Corso Umberto I

Carnilivari in Baaria: „U carnalivari du Màu“ wird am 6. Februar eingeweiht – Bis zum 13. Februar in der Villa San Cataldo zu besichtigen

Carnilivari in Baaria: „U carnalivari du Màu“ wird am 6. Februar eingeweiht – Bis zum 13. Februar in der Villa San Cataldo zu besichtigen

Präsentation des Buches: „Die Villa der Alchemie. Alchemistische und esoterische Elemente der Villa Palagonia“ von Piero Montana – Samstag, 10. Februar, 17.30 Uhr

Präsentation des Buches: „Die Villa der Alchemie. Alchemistische und esoterische Elemente der Villa Palagonia“ von Piero Montana – Samstag, 10. Februar, 17.30 Uhr

Bagheria bereitet sich auf ‚CarniLivari Baaria 2024‘ vor – Das Karnevalsprogramm beginnt am 4. Februar

Bagheria bereitet sich auf ‚CarniLivari Baaria 2024‘ vor – Das Karnevalsprogramm beginnt am 4. Februar

Einweihung von ‚Domina Bacharia‘ dem fünften Wandbild der Ausstellung – Montag, 5. Februar um 10 Uhr.

Einweihung von ‚Domina Bacharia‘ dem fünften Wandbild der Ausstellung – Montag, 5. Februar um 10 Uhr.

Präsentation des Buches: „Ich bin kein Held“ von Roberto Ardizzone im Anchovy Museum – Freitag, 2. Februar um 17:30

Präsentation des Buches: „Ich bin kein Held“ von Roberto Ardizzone im Anchovy Museum – Freitag, 2. Februar um 17:30

Einzelausstellung „Terra d’aMare“ von Silvana Lanza in der Villa San Cataldo – Vom 17. Februar bis 03. März 2024

Einzelausstellung „Terra d’aMare“ von Silvana Lanza in der Villa San Cataldo – Vom 17. Februar bis 03. März 2024

„Gespräche über Alchemie“ von Rosanna Balistreri – Samstag, 27. Januar um 17.30 Uhr

„Gespräche über Alchemie“ von Rosanna Balistreri – Samstag, 27. Januar um 17.30 Uhr

Einzelausstellung von Salvatore Gumina „Sotir“ – Vom 27. Januar bis 11. Februar 2024

Einzelausstellung von Salvatore Gumina „Sotir“ – Vom 27. Januar bis 11. Februar 2024

Beim Putìa di Buttitta-Seminar: Die Erinnerung an „Turiddu Carnivali“ – Dienstag, 23. Januar 2024

Beim Putìa di Buttitta-Seminar: Die Erinnerung an „Turiddu Carnivali“ – Dienstag, 23. Januar 2024

Jahrestag des Todes von Renato Guttuso – Donnerstag, 18. Januar um 10.30 Uhr.

Jahrestag des Todes von Renato Guttuso – Donnerstag, 18. Januar um 10.30 Uhr.

Konferenz „Anders autonom“ des Vereins Una Marcia in Più ODV ETS – Freitag, 19. Januar 2024

Konferenz „Anders autonom“ des Vereins Una Marcia in Più ODV ETS – Freitag, 19. Januar 2024

Präsentation des Buches ‚Ainda‘ im Museo Dell’Acciuga in Aspra – Freitag, 12. Januar 2024

Präsentation des Buches ‚Ainda‘ im Museo Dell’Acciuga in Aspra – Freitag, 12. Januar 2024

„Fotografische Visionen“ Gemeinschaftsausstellung in der Villa San Cataldo – Vom 5. bis 25. Januar 2024

„Fotografische Visionen“ Gemeinschaftsausstellung in der Villa San Cataldo – Vom 5. bis 25. Januar 2024

Konzert von Maestro Giovanni Moncada am Klavier – Donnerstag, 4. Januar 2024

Konzert von Maestro Giovanni Moncada am Klavier – Donnerstag, 4. Januar 2024